Wie ich arbeite?

Klassische Methoden oder unkonventionell?

Vorweg:  Auf unternehmer-vision.de spreche ich zwar von mir, verstehe mich aber als „Mittlerer“ zwischen den verschiedenen Branchen.

 Was meine ich damit?

Mein bestehendes Netzwerk mit externen Fachleute ergänzen meine Leistungen mit ihrem rechtlichen, organisatorischen, wirtschaftswissenschaftlichen und psychologischen Wissen dort, wo meine Expertise nicht ausreicht. Mit anderen Worten, ich bin ein “Zusammenführer“ für diese wichtigen, verschiedenen Bereiche, die für den Erfolg eines Unternehmens unabdinglich sind.

 So kann ich Ihnen persönlich garantieren, dass Ihr Unternehmen durch dieses optimal gebündelte Knowhow wieder ganz nach oben gebracht wird!

Es gibt keine Blaupause, also keine „Standard-Methode“, die für jedes Unternehmen und dessen Probleme immer wieder „schulbuchartig“ angewandt werden kann.
Auch wenn sich die von mir angewandten Techniken in vielen Aspekten denen der klassischen Unternehmensberater ähneln, ist doch jeder Fall anders. Mein Ansatz ist es eben nicht, die klassischen Methoden zu verwenden, sondern ich verfolge den Ansatz „aus meiner erlebten Praxis“ für „Ihre aktuelle Praxis“.

Unternehmen sind wie ihre Mitarbeiter und Chefs – individuell, besonders und eben von Fall zu Fall anders. Und gerade das zu berücksichtigen, ist mir wichtig. Um herauszufinden, welche Herangehensweise für Sie, Ihre Mitarbeiter und Ihr Unternehmen die richtige ist, gehe ich wie folgt vor:

    1. In einem ersten Schritt erfolgt ein Telefonat mit Ihnen als Unternehmer. Es dient dazu herauszufinden, welche Probleme bestehen und inwieweit Sie gewillt sind, Veränderungen zuzulassen.

    2. Daraufhin sende ich Ihnen einen Fragebogen für meine Vorbereitung eines ersten persönlichen Termins zu. In diesem Termin werden wir die von Ihnen wahrgenommenen Probleme präzisieren. Ich gebe Ihnen selbstverständlich auch meine Einschätzung dazu. Auch daran erkenne ich, inwieweit Sie Veränderungen mitgehen werden.

    3. Danach erfolgt eine Analyse Ihrer Mitarbeiter anhand eines Fragebogens. Auch Sie als Unternehmer sollen diesen Fragebogen ausfüllen. Es wird in der Folge eine schriftliche Analyse (meist 20 Seiten) erstellt, die die aktuellen Probleme Ihrer Mitarbeiter, die grundsätzlichen Probleme Ihres Unternehmens, die Probleme mit Ihren Kunden und die Kommunikation in Ihrem Unternehmen aufzeigt. Die Mitarbeiter werden dafür anonym befragt und auch in der Analyse wird der Name des berichtenden Mitarbeiters nicht genannt. Denn es geht nur darum, die Problemstellungen im Unternehmen herauszufinden und nicht darum, wer diese offenbart hat. Üblicherweise ergeben sich aus den intensiven Befragungen sehr häufig Themenbereiche – neben den bekannten – von denen der Unternehmer oft noch nichts gehört hat. Diese sind jedoch oft entscheidend für die Problemfragestellungen und Lösungen im Unternehmen. In der Analyse wird herausgearbeitet, wie die Teilproblemstellungen lauten und was passieren kann, wenn das Problem nicht gelöst wird. Darüber hinaus befindet sich eine von mir vorgeschlagene Lösungsvariante in der Analyse. Für die fertige schriftliche Analyse wird vorab mit Ihnen ein Festpreis ausgemacht. Darüber hinaus stehe ich Ihnen einen halben Tag für die mündliche Besprechung und Präsentation zur Verfügung. Dieser halbe Tag ist im Festpreis enthalten.

    4. Anhand der Erkenntnisse aus persönlichem Gespräch und den Ergebnissen der Analyse wird festgelegt, wo der konkrete Unterstützungsbedarf in Ihrem Unternehmen besteht.

    5. Maßnahme Nummer 1 ist es, Ihnen Zeit im stressigen Tagesgeschäft zu verschaffen, um mit mir zu arbeiten. Dazu gehört, dass Sie ein sogenanntes „Tagebuch der bisherigen Tagesabläufe“ führen. Hier tragen Sie alle Maßnahmen, die Sie im Laufe des Tages ergriffen haben, ein. Dazu zählt auch, welche Zeit Sie für die jeweiligen Dinge benötigt haben. Anhand dessen können wir gemeinsam erste Veränderungen veranlassen, die Sie konkret und sofort fühlbar entlasten.

    6. Des Weiteren bieten sich Ihnen folgende Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit mit mir. Diese erfolgt nach im Vorfeld festgelegten Konditionen:

      a) Persönliche Präsenz durch mich als Berater von außen (pro Tag)

      und/oder

      b) Telefonische Beratung

      Eine Stunde in jeder Kalenderwoche freitags mit zuvor besprochenem, festem Zeitpunkt. Im Vorfeld dieser Telefonate wird eine To-Do-Liste erstellt, die in diesem einstündigen Telefontermin abgearbeitet wird. Die Ergebnisse des Gesprächs werden im Anschluss schriftlich von mir zusammengefasst und Ihnen per Mail zugeschickt. In der folgenden Woche wird die To-Do-Liste ergänzt oder gekürzt. Es gibt drei feste Themenbereiche:

      a) Das strategische Ziel, das in den nächsten 1-2 Jahren erreicht werden soll
      b)
      Das mittelfristige Ziel, das in den nächsten 3-6 Monaten erreicht werden soll
      c)
      Die tagesaktuelle Problemstellung

      Das Ende dieser Beratung ist dann erfolgt, wenn die in den ersten Gesprächen aufgestellten Ziele in den folgenden 1-2 Jahren umgesetzt und damit erreicht wurden.

      Sämtliche Daten von Ihnen sowie weitere Erkenntnisse aus der Beratung, fallen unter das Anwaltsgeheimnis und werden von mir vertraulich behandelt.

Lassen Sie uns über Ihr Projekt sprechen!

Ziele effektiver erreichen mit neuen Sichtweisen.